conditions

conditions

Die nachstehenden Liefer- und Zahlungsbedingungen gelten ausschließlich. Entgegenstehende, oder von unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) abweichende, Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt. Es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere AGB gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender, oder von unseren AGB abweichender, Bedingungen unseres Kunden die Lieferung vorbehaltlos ausführen.

1. Unsere Angebote erfolgen freibleibend. Ein Vertrag kommt erst durch unsere schriftliche Auftragsbestätigung oder durch die Lieferung der Ware zustande. Die Annahme eines Auftrages können wir innerhalb 4 Wochen ablehnen.

2. An Abbildungen, Zeichnungen und sonstigen Unterlagen behalten wir uns Eigentums- und Urheberrechte vor. Zu Angeboten gehörige Zeichnungen und andere Unterlagen sind, wenn uns der Auftrag nicht erteilt wird, auf Verlangen unverzüglich an uns zurückzugeben.

3. Frachtfreie Lieferungen erfolgen ab einem Warenwert von 750.- €. Bei Lieferungen mit Warenwerten unter 750.- € wird ein Frachtanteil von 39,90 € erhoben.

4. Die Berechnung erfolgt zu den am Tage der Auslieferung geltenden Preisen zzgl. Umsatzsteuer.

5. Die gelieferte Ware bleibt bis zur Erfüllung, auch zukünftiger, uns gegen den Kunden aus der gesamten Geschäftsverbindung zustehender Ansprüche, unser Eigentum.

6. Die Zahlung mit Scheck oder Wechsel erfolgt erfüllungshalber. Erfüllung tritt erst mit unwiderruflicher Wertstellung auf unserem Konto ein. Zu einer Zurückhaltung ist der Kunde nur berechtigt, wenn wir die Gegenforderung anerkannt haben, diese zwar bestritten aber entscheidungsreif ist, oder rechtskräftig festgestellt wurde.

7. Dem Kunden ist es gestattet, die Vorbehaltsware zu verarbeiten, umzubilden oder mit anderen Gegenständen zu verbinden. Die Verarbeitung oder die Umbildung erfolgt für uns. Wir werden unmittelbar Eigentümer der durch Verarbeitung oder Umbildung hergestellten Sache. Sollte dies  aus rechtlichen Gründen nicht möglich sein, so besteht Einigkeit darüber, dass wir in jedem Zeitpunkt der Verarbeitung oder Umbildung Eigentümer der neuen Sache sind. Die verarbeitete oder umgebildete Sache gilt als Vorbehaltsware.

 8. Der Kunde darf die Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb, und zwar gegen sofortige Zahlung oder unter Eigentumsvorbehalt, veräußern. Zu anderen Verfügungen, insbesondere zur Sicherungsübereignung und zur Verpfändung, ist er nicht berechtigt. Der Kunde tritt schon jetzt seine Forderungen aus dem Weiterverkauf der Vorbehaltsware zzgl. Umsatzsteuer an uns ab, einschließlich der entsprechenden Forderungen aus Wechseln mit allen Nebenrechten.

9. Der Kunde wird uns Einsicht in entsprechende Geschäftsunterlagen sowie Zutritt zu der noch in seinem Besitz befindlichen Vorbehaltsware gewähren. Er listet unsere Waren auf, lagert sie getrennt und gibt sie auf erste Anforderung an uns heraus.

10. Der Kaufgegenstand gilt auch dann als vertragsgemäß, wenn er gegenüber dem, dem Vertrag zugrundeliegenden, Muster eine geringe Farbabweichung oder insbesondere bei LED Leuchten eine aktualisierte elektrotechnische oder lichttechnische Ausstattung aufweist.

11. Schadenersatzansprüche gegen uns, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, wenn uns Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

12. Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald die Ware unser Lager verlässt. Dies gilt auch dann, wenn frachtfreie Lieferung vereinbart wurde. Transport- und sonstige Verpackungen werden nicht zurückgenommen. Der Besteller ist verpflichtet, für die Entsorgung der Verpackung auf eigene Kosten zu sorgen.

13. Sollten einzelne Bedingungen nicht zur Anwendung gelangen, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen davon unberührt.

14. Gerichtsstand und Erfüllungsort sind unser Geschäftssitz.

15. Für die gesamte Geschäftsbeziehung gilt deutsches Recht.

Stand 06/ 2017